Die Region - Fietstouren

Unterwegs mit dem „Fiets“

Für Großansicht bitte klicken Die Landschaft des Niederrhein ist die ideale Region, um mit dem Fahrrad, das hier „Fiets“ genannt wird, unterwegs zu sein. Kaum eine Steigung stört das Radelerlebnis, und müde Radwanderer können sich in den vielen freundlichen Cafes und Restaurants entlang der Strecken ausruhen.

Die wohl bekannteste Fahrrad-Route ist die Niederrhein-Route, die mit einer Gesamtlänge von über 2.000 km und sehr gut ausgeschildert den gesamten Niederrhein durchzieht. Hier lassen sich kurze Trips und Ausflüge ebenso durchführen wie ausgedehnte Radwanderungen und sogar Mehrtages-Touren.

Auf den Spuren der Geschichte des Niederrheins „fietst“ man auf der „Herrensitz-Route“. Diese grenzüberschreitende Tour zu unseren niederländischen Nachbarn führt entlang der romantischen Flußauen von Niers und Maas zu insgesamt etwa 50 Schlössern, Burgen und anderen sehenswerten Baudenkmälern.


Für Großansicht bitte klicken  

Noch mehr Kultur gibt es auf der „Zwei-Länder-Route“ entlang der deutsch-niederländischen Grenze. Dieser Europäische Fernradwanderweg führt über insgesamt 275 km von der Kaiserstadt Aachen zur ältesten niederländischen Stadt Nimwegen. Entlang dieser Route findet man viele Schätze des gemeinsamen kulturellen Erbes beider Völker. Sehr gut ausgeschilderte Wege führen abseits von Verkehr und Hektik durch eine äußerst abwechslungsreiche und erholsame Landschaft.

Und wer es eher ruhig angehen lassen will, der findet zahlreiche lokale Routen zu den Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten in den umliegenden Gemeinden.